Hörspielprojekt der 6b

Gemeinsam mit blinden Kindern und einem blinden Regisseur arbeiten

Im Rahmen des Sozialpraktikums haben wir vier Tage lang in drei Gruppen jeweils ein Hörspiel entwickelt und aufgenommen. Als Regisseur und Tontechniker hat uns der Hamburger Robbie Sandberg unterstützt. Aus Duisburg und aus Uelzen kamen ebenfalls zwei besondere Gäste: Cassandra und Tjark, zwei blinde Kinder.

Für unser Projekt durften wir drei Tage lang die Räume und das Tonstudio im Haus der Jugend in Stellingen nutzen.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Gastfreundschaft des HdJ und für die tolle Unterstützung durch unsere blinden Gäste und Helfer. Ebenso sind wir den Eltern dankbar, die das Projekt zeitweise begleitet haben.

Finanziell wurde das Projekt vom Lions Club Altona und der Hamburger Blindenstiftung unterstützt. Auch dafür einen herzlichen Dank.

Hier sind die Hörspiele, viel Spaß beim Anhören: