Prävention durch Information und Gespräch

Das ATH bietet in Zusammenarbeit mit dem LI Hamburg, dem Verein Irre Menschlich (UKE, Eppendorf) und weiteren Trägern eine Reihe von Fortbildungen und Informationsveranstaltungen für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer an.

Wenn Sie ein Thema vorschlagen möchten, dann schicken Sie mir gerne eine Nachricht.

Bisherige Veranstaltungen

  • Fremde Kulturen erleben. Wege ins Ausland während und nach der Schulzeit. Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 10 und ihre Eltern.
  • Schule fertig und nix wie weg?! Informationsveranstaltung zum Thema Freiwilligendienste für die Abschlussklassen des ATh.
  • Pubertät - Einführung in eine Lebensphase. Ein Elternabend für die Klassenstufen 5-7.
  • Neue Medien - Chancen und Risiken. Ein Elternabend für die Klassenstufen 6 bis 9.
  • Alkohol - Elternabend für die Klassenstufen 7 bis 10.
  • Durch Dick und Dünn - Essstörungen. (Fortbildung)
  • Borderline - Zwischen Zweifeln und Verzweifeln. Die große Irritierbarkeit der Seele. (Fortbildung)
  • Die Zeit steht still - Depressionen aus drei Perspektiven. (Fortbildung)
  • Burn Out - Erfahrungen, Hilfen, Prävention.(Fortbildung)
  • Suizid - Eine Fortbildung für Lehrer und Eltern.
  • Kinderschutz - Themenabend und Fortbildung für alle Mitarbeiter/innen der pädagogischen Einrichtungen und Schulen im Quartier Wegenkamp.
  • Aktuelle Konsumtrends unter Jugendlichen - Ein Informationsabend für Eltern zum Thema Suchtprävention. (7.10.2015)
  • Psychose - Wenn die Realität sich "verrückt". Eine Fortbildung für Lehrer und Eltern. (11.11.2015)